Shopanbindung

Unter dem Menüpunkt Shopanbindung können Sie desk4 mit einem Online-Shop verbinden.

Übersicht

Den Namen des Shops legen Sie bei der Erstellung fest.

In der Übersicht finden Sie verschiedene Informationen wie zum Beispiel die Shop-Domain, wann der letzte Bestellabruf stattgefunden hat, wie viele Aufträge durch das Abrufen erstellt worden sind, wie viel Umsatz durch den Shop entstanden ist, wann die letzte Bestandsaktualisierung stattgefunden hat und wann das letzte Preisupdate erfolgte.

Der Umsatz wird (wie die anderen Kennzahlen auch) automatisch berechnet und zwecks Genauigkeit mit 3 Stellen nach dem Komma angezeigt. Mit dem Taschenrechner-Symbol (Umsatz neu berechnen), können Sie den Umsatz aktualisiert, falls Sie nach dem Bestellabruf etwas an den abgerufenen Aufträgen in desk4 geändert haben (z.B. Preise oder Mengen im Beleg angepasst haben).

Der Button Artikelexport erstellt Ihnen eine CSV Datei, welche passend für den angelegten Shop alle Artikel aus den Stammdaten beinhaltet, bei denen die Checkbox Shopartikel aktiviert wurde. Mit dieser Datei können Sie Ihre Artikel im Shop importieren.

Um Bestellungen, Bestand und Preise zu synchronisieren, klicken Sie den Shop Synchronisieren Button.

Wichtig: falls Sie in Ihrem Shop Pseudopreise pflegen, sollten Sie keine Preise mehr aus desk4 zum Shop aktualisieren und nicht mehr auf den Button "Shop Synchronisieren" klicken. desk4 aktualisiert alle Preise bei einer Synchronisation bzw. dem "Preise aktualisieren". Da desk4 noch nicht über Eingabemöglichkeiten für Pseudopreise verfügt, werden die Pseudopreise im Shop somit gelöscht.

Sie können diese Schritte auch unabhängig voneinander durchführen. Wenn Sie auf den Pfeil neben Shop Synchronisieren klicken, bekomm Sie die drei Optionen:

  • Bestellungen abrufen: Hiermit werden alle neuen Bestellungen aus Ihrem Shop abgerufen und als Aufträge angelegt. Falls der Artikel in desk4 noch nicht unter der angegebenen Artikelnummer existiert ist, wird er angelegt. Automatisches Anlegen eines Artikels und Bestellabruf aus dem Shop: Wir übernehmen beim automatischen Anlegen eines Artikels die Artikelnummer, den Namen des Artikels, den Preis und die Steuer wie diese vom Shop übergeben wurden. Falls Sie in desk4 einen anderen Preis oder einen anderen Namen für den Artikel vergeben haben, als in Ihrem Shop: in der abgerufenen Bestellung vom Shop sind jedoch die jeweiligen Informationen des Shops aufgeführt. Steuer: die Steuer wird beim Anlegen eingetragen. Im Beleg wird der Artikel immer mit der Steuer angezeigt, mit der er eingestellt wurde. Die Steuer-Einstellung des Artikels wird beim Bestellabruf nicht von jedem Shop mitgesendet. Möchten Sie den Artikel im Shop anders besteuern, so sollten Sie die Besteuerung auch in desk4 im Artikel ändern. Beim Anlegen eines Artikels wird Folgendes jeweils automatisch eingetragen: Mengeneinheit: Stück, Bestandsführung: aktiviert, Shopartikel: aktiviert. Sie können den Artikel nach dem Anlegen natürlich manuell anpassen. Wenn Sie alle Informationen des Artikels in desk4 und im Shop aufgeführt haben möchten, sollten Sie einen Artikelimport durchführen. Wenn sich Änderungen ergeben, sollten Sie regelmäßige Updates durchführen.

  • Bestand aktualisieren: Dieser Button sorgt dafür, dass lediglich der Bestand (von desk4 in Richtung des Shops) synchronisiert wird.

  • Preise aktualisieren: Mit diesem Button werden alle Preise (von desk4 in Richtung des Shops) aktualisiert.

Wenn Sie alle Informationen des Artikels in desk4 und im Shop aufgeführt haben möchten, sollten Sie einen Artikel-Export und anschließenden Artikel-Import durchführen.

Erstellen Sie dazu Beispielsweise einen Excel-Export im Shop und anschließenden Import in desk4.

Wichtig: falls Sie in Ihrem Shop Pseudopreise pflegen, sollten Sie keine Preise mehr aus desk4 zum Shop aktualisieren und nicht mehr auf den Button "Shop Synchronisieren" klicken. desk4 aktualisiert alle Preise bei einer Synchronisation bzw. dem "Preise aktualisieren". Da desk4 noch nicht über Eingabemöglichkeiten für Pseudopreise verfügt, werden die Pseudopreise im Shop somit gelöscht.

Aktionspreise (spezielle Preise für einen bestimmten Zeitraum) können - je nach Online-Shop - evtl. nicht an den Shop übermittelt werden, wenn die Schnittstelle des Shops dies nicht vorsieht.

Voraussetzung für die Anbindung ist die Paketstufe Shopify (kein Basic). In kleineren Versionen gewährt Shopify keinen Zugriff auf personenbezogene Daten. Bestellungen können also erst ab der Paketstufe "Shopify" abgerufen werden.

Last updated